Rote-Beete-Carpaccio


Für den Salat: 1 kg Rote-Beete

100 g Walnüsse

Rucola oder Petersilie

1 Zitrone Dressing-Zutaten: 6 EL Olivenöl 2 TL Dijon Senf 1 Zehe Knoblauch 4 EL Weißweinessig 1 EL Süssungsmittel (Agavendicksaft, Granatapfelsyrup) Salz und Pfeffer

Optional:

Granatapfelkerne statt Walnussnockerl

Petersilie statt Rucola


Zubereitung:

  • Die rote Beete waschen und in einem Schnellkochtopf weich kochen. Je nach Größe des Gemüses dauert dies ca 10-15 Minuten.

  • In der Zwischenzeit den Rucola waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Die Walnüsse grob hacken.

  • Für das Dressing den Knoblauch durchpressen oder sehr fein schneiden und mit den anderen Dressing-Zutaten vermischen. Es sollte eine cremige Masse entstehen.

  • Nachdem das Gemüse ein wenig abgekühlt ist, schälen und mit einer Hobel in sehr dünne Scheiben hobeln.

  • Die Rote Beete Scheiben auf dem Teller schön anrichten und mit dem Dressing bepinseln. Dann auf die Seite legen, damit das Dressing einziehen kann.

  • Die Walnüsse mit dem Saft einer halben Zitrone und Zitronenschale fein pürieren.

  • Aus der Walnusscreme mit einem Löffel kleine Nockerln stechen und auf den Rote Bete Salat platzieren.

  • Zum Schluss noch mit dem Rucola und mit den kleingehackten Nüssen dekorieren.






11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Suppe Jo