top of page

Champignon-Kartoffel-Tarte mit veganem Feta


Zutaten (für 6 Personen):

Für den Teig:

280 g Weizenvollkornmehl oder Mehl Typ 1050

180 g gekühlte Margarine

4 EL gekühltes Sprudelwasser

Hülsenfrüchte zum Blindbacken (optional, es geht auch ohne)

1/2 TL Salz


Für den Belag:

500 g Champignons oder andere Pilze, in Würfel geschnitten

3 festkochende Kartoffeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten

20g Margarine

30 ml Olivenöl

1 Lorbeerblatt

200 g veganer Feta

2 TL Thymian

Meersalz und grob gemahlener Pfeffer

Sauce:

4 EL Hefeflocken

1 Packung Seidentofu

1/2 Packung Alpro Skyr ohne Zucker

4 EL Kichererbsenmehl

2 EL Speisestärke



Zubereitung:

Wie ein perfekter Mürbeteig gelingt?

Margarine in kleine Würfe schneiden und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen

Mehl in eine Schüssel geben, die Würfel mit den Fingerspitzen einarbeiten, die Mischung sollte wie kleine Brotkrumen aussehen.

Dann das Wasser hinzufügen. Es sollte keine glatte Kugel entstehen, sondern ein lockerer grober Ball. Zusammendrücken.

Die Arbeitsfläche mit Mehl besteuben und den Teig darauf ca 34 cm Durchmesser ausrollen. Eine Tarteform mit 24-26 cm einfetten und den Teig hineingeben, dabei einen Rand formen. Den Teig so im Kühlschrank für ca 40 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 190°C Umluft vorheizen.

Den Mürbeteig mit Backpapier abdecken und mit mindestens 200 g Linsen oder Bohnen beschweren. Ca 4 Minuten blind backen bis sich der Teig fest anfühlt. Die Bohnen mit dem Backpapier entfernen und den Teig weitere 4-5 Minuten backen.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen.

Die Champignons darin einge Minuten weich dünsten, dann Kartoffeln, Thymian, Lorbeerblatt und 2 EL Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hitze runteschalten, Deckel darauf und ca 10 Minuten lang dünsten, bis die Kartoffeln weich sind.

Lorbeerblatt herausnehmen und die Pfanne beiseitestellen.

Die Zutaten für die Sauce miteinander vermischen und mit einem Stabmixer kurz durchmixen.

Die Gemüsemischung in die Form hineingeben, die Sauce darauf verteilen und ein wenig mischen

Mit den Fetawürfeln bestreuen und ca 25-30 Minuten fertigbacken.

Tipp: die vegane Sauce stockt auch, dauert es aber ein wenig länger. Am Besten die fertige Tarte für ca 30 Minuten abkühlen lassen und lauwarm genießen








9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page