top of page

Saftiger Aprikosenkuchen mit veganer Quarkfüllung


Zutaten:

400 g Weizenvollkornmehl

250 g Margarine

60 g Zucker

1/2 Packung Backpulver

90 ml Wasser

Füllung:

300 g Hirse

1 L Wasser

1 Prise Salz

50 g Zucker

300 g Sojajoghurt

Schale und Saft einer Zitrone

1 Prise Vanille

200 g Aprikosenmarmelade

10-12 reife Aprikosen


Zubereitung:

  • Die Hirse mit ein wenig Salz nach Packungsbeilage kochen und ausdampfen lassen.

  • Aus den Zutaten schnell einen Mürbeteig zusammenstellen und ihn dann im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Wenn die Hirse abgekühlt ist, mit den restlichen Zutaten vermischen und kurz probieren, ob die Süße ausreichend ist.

  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in einer mittelgroßen Backform mit den Händen flachdrücken.

  • Darauf die Hirsefüllung verteilen.

  • Auf der Hirse kommt die Marmelade und anschließend die aufgeschnittene Aprikose. Je nach Vorlieben kann die Aprikose halbiert oder in Spalten geschnitten werden.

  • Mit Mandeln, Walnüssen oder Pistazien dekorieren und im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca 25 Minuten backen.

Tipp:

Der Kuchen schmeckt auch mit Pfirsichen, Zwetschgen oder Birnen.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page