top of page

Holunderblüten-Torte


Zutaten:

Teig:

400 g Dinkelmehl

1 Pck Backpulver

1 TL Natron

150 g Zucker (Nach Geschmack)

1 Pck Vanillezucker o. echte Vanille

geriebene Schale einer halben Zitrone

250 ml Pflanzendrink

1 EL Apfelessig

Füllung:

500 g Erdbeeren

2 Becher pflanzliche Sahne (z.B. von Rama)

3-4 Dolden Holunderblüte

Etwas Zucker und Sahnesteif

Zubereitung:

Die Holunderblüten in der Sahne eintauchen und über Nacht ziehen lassen.

Aus den Zutaten für den Teig schnell einen Biskuitteig zubereiten.

Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die festen und flüssigen Zutaten erstmal separat zusammengerührt werden und danach mischen wir sie.

Den Teig in eine Backform geben (26 cm Durchmesser) und den Kuchen ca. 30 Minuten bei 180°C backen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, in der Mitte entlang 2 gleichmäßige Stücke schneiden. Sehr gut geht es mit einem Nähfaden.

Die Sahne abseihen und in einem kalten Gefäß mit dem Zucker und dem Sahnesteif fest schlagen.

Die Torte nach Belieben füllen.

Erstmal die Erdbeeren halbieren und auf die untere Hälfte der Torte geben. Mit der Hälfte der Schlagsahne bestreichen.

Die andere Hälfte des Tortenbodens darauflegen und mit der restlichen Sahne die ganze Torte bestreichen.

Die Torte kann nun dekoriert werden.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page