top of page

Gedämpftes Gemüse-Polo mit Champignons


Zutaten (für 4 Personen)

4-5 EL Öl

240 g Basmati Reis

200 g Champignons (oder andere Pilze)

100 g Sojagranulat

1 Zwiebel

2-3 Knoblauchzehen

2-3 Kartoffeln

eine Handvoll Berberitze

jeweils 1 TL Kurkuma, Curry, Rosenpaprika

Zimt

Salz und Pfeffer

Optional: eine Prise Safran





Zubereitung:

  • Den Reis in kaltem Wasser für ca 30 Minuten einlegen.

  • In einem großen schweren Topf genügend Wasser zum Kochen bringen.

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

  • Die Champignons auch fein würfeln.

  • Das Sojagranulat nach Packungsangabe zubereiten. Eine Prise Kurkuma hinzufügen.

  • Die Zwiebel kurz anbraten, den Knoblauch, Pilze und den Sojagranulat hinzufügen.

  • Das Ganze solange anbraten, bis die Pilze zusammenfallen.

  • Wenn das Wasser kocht, das kalte Wasser vom Reis abgießen und ca 5 Minuten kochen, bis er al dente ist. Der Reis sollte noch einen kräftigen Biss haben. Keine Angst, nach dem Dämpfen wird der Reis locker und gut durch sein. Den Reis in einen Sieb abgießen und kurz beiseite stellen.

  • Die Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  • Den schweren Topf mit 2-3 EL Öl begießen und die Kartoffelscheiben auf dem Boden des Topfes verteilen.

  • Nun fangen wir mit dem Schichten an: Reis / Pilze / Reis / Pilze / Reis / Pilze / Reis

  • Die letzte Schicht sollte Reis sein.

  • Danach 4-5 Esslöffel Wasser auf den Reis verteilen, den Deckel mit einem Küchentuch bedecken und den Reis für ca 30 Minuten auf kleiner / mittlerer Hitze ausdämpfen lassen.

  • Optional: statt mit klarem Wasser kann man den Reis auch mit Safranwasser begießen

  • Damit die Kartoffeln sich vom Topf lösen, den Topfboden kurz im kalten Wasser abschrecken.

  • Dazu passt Joghurt und eine schöne Portion Feldsalat.

  • Tipp: 200 g grüne Bohnen dünsten und während dem Schichten zum Reis geben.




23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page